EUROMASTER verhilft Ihnen schnell und zuverlässig zu einer aktuellen TÜV Plakette.

Autofahrer, die mit einer abgelaufenen TÜV Plakette fahren, riskieren nicht nur ein Bußgeld sondern bei einem Unfall auch Probleme mit ihrer KFZ-Versicherung. Ist die TÜV Plakette seit zwei Monaten abgelaufen, muss der Fahrer 15 Euro Bußgeld bezahlen, nach vier Monaten 25 Euro. Ist eine neue TÜV Plakette seit mehr als acht Monaten überfällig, wird das Vergehen neben einem Bußgeld von 40 Euro mit zwei Punkten in Flensburg geahndet. Autofahrten mit abgelaufener TÜV Plakettekönnen teuer werden. Auch nach der Novellierung der Straßenverkehrsordnung im Februar 2012 müssen TÜV Plaketten-Bummler Buße tragen. Schon wenn die TÜV Plakette nur zwei Monate lang abgelaufen ist, muss der Fahrzeughalter ein Bußgeld von 15 Euro bezahlen. Nach zwei weiteren Monaten müssen bereits 25 Euro entrichtet werden. Wenn die TÜV Plakette nach acht Monaten nicht erneuert wurde, muss der Fahrzeughalter 40 Euro Strafe zahlen und bekommt zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg. Daher raten Ihre EUROMASTER-Experten, rechtzeitig einen Termin im nächsten Servicecenter zu vereinbaren. Bei EUROMASTER wird Ihr Auto schnell und zuverlässig durch die Hauptuntersuchung gebracht und bekommt rechtzeitig eine neue TÜV Plakette