Zum neunten Mal zur „Best Brand“ gewählt: EUROMASTER überzeugt Nutzfahrzeug-Profis im Reifenservice

Mannheim / Stuttgart, 22. Juni 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER wurde jetzt bei der großen Leserwahl...[mehr]

Mannheim / Stuttgart, 22. Juni 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER wurde jetzt bei der großen Leserwahl der Fachmagazine lastauto omnibus, trans aktuell und FERNFAHRER in Kooperation mit der Expertenorganisation Dekra zum neunten Mal in Folge als bester Reifendienstleister auf Platz eins gewählt. Die Wahl ist eine reine Nutzerwahl, bei der Praxis-Erfahrungen der Leser ausschlaggebend sind.

Am gestrigen Abend nahm EUROMASTER-Geschäftsführer Andreas Berents den Preis „Best Brand“ im neuen Stuttgarter Schloss entgegen: „Wir freuen uns riesig über die Wertschätzung, die uns bei dieser Wahl erneut entgegengebracht wurde. Unsere Aufgabe ist es, die Mobilität unserer Kunden zu sichern. Um sie erfolgreich zu erfüllen, entwickeln wir kontinuierlich neue Angebote und bauen unser Servicenetz aus. Allein in den letzten zwölf Monaten sind fünf neue Nutzfahrzeug-Servicepoints dazugekommen. Vielen Dank an alle, die für uns gestimmt haben. Eine tolle Motivation!“

Knapp 13.000 Leser wählen einmal im Jahr ihre bevorzugten Marken in verschiedenen Kategorien. EUROMASTER wurde seit 2010 jedes Jahr zum besten Reifendienstleister gewählt.

im Bild: Michael Bogateck (li, Direktor Verkauf EUROMASTER Deutschland und Österreich) und Andreas Berents (re., Geschäftsführer EUROMASTER Deutschland und Österreich)

 


EUROMASTER bietet neuen Service für Fahrer von Elektrofahrzeugen: Schnellladesäulen von Allego jetzt an bundesweiten Standorten

Mannheim, 24. April 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER hat sein Service-Angebot erweitert: In Kooperation...[mehr]

Mannheim, 24. April 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER hat sein Service-Angebot erweitert: In Kooperation mit dem Ladeinfrastrukturbetreiber Allego installiert EUROMASTER jetzt im Rahmen des europäischen Förderungsprojekts FAST-E Schnellladesäulen an zunächst zehn Standorten in Deutschland. Die ersten Ladestationen stehen bereits in Rostock und Saarbrücken; Berlin, München, Duisburg und Düsseldorf folgen in diesen Tagen. Weitere Standorte werden im weiteren Verlauf des Jahres ausgestattet.

„Die Ausrüstung unserer Servicecenter mit den neuen Schnellladesäulen von Allego ist ein weiterer Schritt in unserer Rund-um-Shopping-Strategie. Jeder Autofahrer soll alles, was er rund um sein Fahrzeug benötigt, bei uns bekommen. Dazu gehören selbstverständlich auch Angebote für Elektrofahrzeuge“, erklärt Andreas Berents, Geschäftsführer EUROMASTER Deutschland und Österreich.

Ein Elektrofahrzeug kann jetzt bei EUROMASTER innerhalb von 30 Minuten geladen werden. Der CO2-freie Ökostrom stammt ausschließlich aus deutschen Wasser- und Windkraftwerken. Die Schnellladesäulen lassen drei verschiedene Steckertypen zu und erlauben, dass zwei Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden. Allego betreibt in Deutschland und Europa eines der größten Netze von Ladesäulen, die alle wichtigen Ladekarten und Zugangs-Apps unterstützen und die vertragslose Bezahlung mit Kreditkarte ermöglichen. Die Ladestationen gewährleisten einen 24-Stunden-Service und werden von Allego technisch überwacht und gewartet.

„Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit EUROMASTER einen aktiven Beitrag zum Ausbau der Elektromobilität in Deutschland leisten können. Wir wollen, dass Autofahrer hierzulande ein möglichst engmaschiges Netz von Ladesäulen vorfinden. Zugleich unterstützen wir EUROMASTER, sich frühzeitig im Bereich der Elektromobilität zu positionieren“, betont Martin Heine, Sales Manager bei Allego.



Leser des Fachmagazins Firmenauto wählen Beste Marken: EUROMASTER überzeugt Fuhrparkmanager und Flottenbetreiber zum sechsten Mal

Mannheim / Rust, 19. April 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER wurde jetzt zum sechsten Mal zum...[mehr]

Mannheim / Rust, 19. April 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER wurde jetzt zum sechsten Mal zum beliebtesten Reifendienstleister gewählt.

Gestern Abend nahm Carsten Fischer, Bereichsleiter Verkauf, im Rahmen einer Gala-Veranstaltung den Preis für EUROMASTER entgegen: „Ich kann versichern, dass unsere mehr als 2.000 Mitarbeiter in ganz Deutschland und unsere knapp 100 Franchisepartner täglich alles geben, damit unsere Kunden zufrieden und sicher Auto fahren. Toll, dass unsere Arbeit so honoriert wird. Vielen Dank an alle, die uns gewählt haben.“

Die Fuhrparkprofis und Leser des Fachmagazins Firmenauto wählen einmal jährlich ihre bevorzugten Anbieter in verschiedenen Kategorien. Alle Gewinner werden mit dem begehrten Preis „Beste Marke“ ausgezeichnet.

 

EUROMASTER wurde zuvor schon in den Jahren 2011, 2014, 2015, 2016 und 2017 zum besten Reifendienstleister gewählt.

 

 

im Bild: Carsten Fischer, Bereichsleiter Verkauf bei EUROMASTER, und Key Account Manager Mark Watteler nehmen den Preis Beste Marke in Rust entgegen.

 


EUROMASTER weitet Komfortservice für Privatkunden deutschlandweit aus: Das Auto wird abgeholt, repariert und zurückgebracht

annheim, 16. April 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER bietet seinen Komfortservice für Privatkunden jetzt...[mehr]

annheim, 16. April 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER bietet seinen Komfortservice für Privatkunden jetzt auch in Hamburg und München an. In Düsseldorf und Frankfurt am Main soll der Start des neuen Angebots im nächsten Monat erfolgen.

Der neue EUROMASTER-Komfortservice bietet Kunden die Möglichkeit, bequem online den gewünschten Reifen- oder Autoservice zu buchen und das Fahrzeug an einem Wunschort im Stadtgebiet abholen zu lassen. Die EUROMASTER-Experten erledigen alle Arbeiten in der Werkstatt und bringen das Auto an den vom Kunden angegebenen Ort zurück. Das Beste: Zum Start wird in allen drei Städten keine Servicepauschale erhoben.

„Gleich nach der Einführung in Berlin haben wir ein wachsendes Interesse an unserem Komfortservice verzeichnen können. Unser Ziel ist es, ihn noch in diesem Jahr in allen großen Städten Deutschlands anzubieten, denn es ist genau das, was sich unsere Kunden heute wünschen: Sie müssen nicht zu uns kommen, wir kommen zu ihnen und erledigen alles“, erklärt Volker Zens, Direktor Marketing EUROMASTER Deutschland und Österreich.

Unter www.EUROMASTER.de/komfort können sämtliche Serviceleistungen gebucht werden. Der Status der Auftragsarbeiten kann vom Kunden jederzeit live online verfolgt werden. Über eine Chat-Funktion können Kunde und EUROMASTER-Mitarbeiter immer in Kontakt treten und sich zu eventuell auftretenden Fragen austauschen. In der Regel wird das Fahrzeug noch am selben Tag zurückgebracht.


EUROMASTER: TÜV Rheinland und FSP betreuen bundesweit alle Filialen

Köln / Mannheim, 26. März 2018 – Ab sofort übernimmt TÜV Rheinland zusammen mit seinem Partner FSP...[mehr]

Köln / Mannheim, 26. März 2018 – Ab sofort übernimmt TÜV Rheinland zusammen mit seinem Partner FSP (Fahrzeug Sicherheitsprüfung) die Betreuung des bundesweiten Filialnetzes des Werkstattexperten EUROMASTER. Die Serviceangebote in den über 300 Niederlassungen und mehr als 80 Franchisebetrieben umfassen Hauptuntersuchung inklusive Abgasuntersuchung sowie freiwirtschaftliche Dienstleistungen aus dem Werkstattbereich. Dazu zählen unter anderem Prüfungen nach der Betriebssicherheitsverordnung an Hebebühnen, Rolltoren und elektrischen Anlagen. Außerdem checken die TÜV Rheinland- und FSP-Experten den Einsatz zertifizierter Werkzeuge.

Langjährige Zusammenarbeit

„Die Kooperation mit EUROMASTER begann bereits Anfang des Jahres 2007“, sagt Hans-Josef Kempen, Key Account Manager und FSP-Geschäftsführer, und ergänzt: „Wir freuen uns, jetzt sämtliche Betriebe in Deutschland bedienen zu können. Da zahlt es sich aus, dass aus einer langjährigen, gut funktionierenden geschäftlichen Beziehung auch eine hervorragende persönliche Verbindung mit Volker Zens, dem Vertriebsdirektor Euromaster Deutschland, entstanden ist.“

 

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit 145 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.700 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 1,9 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

 

 


Erste Sitzung im Geschäftsjahr 2018: EUROMASTER und Franchisebeirat legen gemeinsame Ausrichtung fest

Mannheim, 22. März 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER und seine Franchisepartner, vertreten durch den...[mehr]

Mannheim, 22. März 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER und seine Franchisepartner, vertreten durch den dreiköpfigen Beirat, haben sich jetzt in einer ersten Sitzung des laufenden Geschäftsjahres auf eine gemeinsame strategische und operative Ausrichtung geeinigt. Kern der neuen Leitlinie ist eine noch stärkere Einbindung des Beirats als Sprachrohr der Franchisepartner bei der zukünftigen Gestaltung des Partnerkonzepts.

„Die erste Zusammenkunft des Beirats unserer Franchisepartner und unseres neuen Franchisedirektors Thierry Vanengelandt war sehr positiv. Beide Seiten haben ihre Wünsche und Ideen eingebracht. Herausgekommen ist ein guter Konsens, der nun die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit bietet“, sagt EUROMASTER-Chef Andreas Berents.

In den Gesprächen ging es neben der strategischen Ausrichtung auch um aktuelle Projekte, die Sicherung einer gemeinsamen Marktposition und die Nutzung von Synergien in technischen, wirtschaftlichen und kaufmännischen Bereichen.


Zum EUROMASTER-Franchisebeirat, der alle drei Jahre gewählt wird, gehören aktuell der erste Beiratsvorsitzende Otmar Hammes (Hammes Reifen- und Autoservice e. K., Kaisersesch), der zweite Beiratsvorsitzende Marcus Henrich-Bandis (Henrich Reifen und Autoservice GmbH, Bergisch-Gladbach) und Peter Lüdorf (Gummi Berger Hans Berger KG, Gummersbach). Das Gremium kommt mindestens zwei Mal jährlich mit der EUROMASTER-Geschäftsführung und -Franchiseleitung zusammen, um sich auszutauschen und aktuelle Themen zu diskutieren.


im Bild: (v.li.n.re.) Otmar Hammes, Thierry Vanengelandt, Peter Lüdorf und Marcus Henrich-Bandis


EUROMASTER gibt auf Nationaltagung Ausrichtung für 2018 bekannt: Fünf neue Heavy Standorte - Ausbau des stationären und mobilen Servicenetzes für PKW - Fokus auf Digitalisierung

Mannheim, 6. März 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER wird in diesem Jahr fünf neue Heavy Center in...[mehr]

Mannheim, 6. März 2018 – Der Werkstattexperte EUROMASTER wird in diesem Jahr fünf neue Heavy Center in Deutschland eröffnen. Auch das Servicenetz für PKW-Kunden soll deutlich ausgebaut werden, um Privat- und Flottenkunden noch besser bedienen zu können. Die Wachstumspläne stellte das Unternehmen jetzt seinen Mitarbeitern und Franchisepartnern im Rahmen der alljährlichen Nationaltagung Ende Februar in Frankfurt vor. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Digitalisierung: Sämtliche Daten und Aufträge werden künftig nur noch digital über Tablets erfasst, um die Servicequalität durch mehr Transparenz, Schnelligkeit und Flexibilität zu steigern. Kunden des Werkstattexperten können ebenfalls auf die erfassten Daten zugreifen, ihre Historie verfolgen und sich jederzeit informieren, wann die nächste Serviceleistung fällig wird. 

„Wir haben uns in diesem Jahr viel vorgenommen, denn wir wollen weiter wachsen. Um unser Potenzial voll auszuschöpfen, müssen wir unseren Rund-um-Service noch breiter anbieten“, erklärt EUROMASTER-Chef Andreas Berents.

Auch das mobile Serviceangebot wird nach dem Start in Berlin im vergangenen Herbst 2018 auf weitere Großstädte wie München, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und Köln ausgeweitet: EUROMASTER-Kunden können online einen Service buchen und ihr Auto an ihrem Wunschort abholen lassen. Sobald alle gewünschten Leistungen durchgeführt wurden, wird das Auto an den Abholort oder einen anderen Ort innerhalb des Stadtgebiets zurückgebracht. Der Kunde kann den Reparaturvorgang online verfolgen und sich über einen mobilen Chat jederzeit mit den EUROMASTER-Mitarbeitern in der Werkstatt austauschen.

Im vergangenen Jahr hatte EUROMASTER mit Leaseplan und Hertz zwei große Flottenkunden für den Rund-um-Service gewonnen. Es sei das Ziel, daran anzuknüpfen, und mit einem breiteren Kundenstamm mehr Marktanteile zu gewinnen, so Andreas Berents.