De-minimis 2017

Im Rahmen des Förderprogramms „De-minimis“ werden Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen gefördert, die bestimmte Maßnahmen zur Förderung von Sicherheit und Umwelt durchführen.

Die Antragsfrist für das Förderprogramm De-minimis 2017 beginnt am 09. Januar und endet 02. Oktober 2017. Die Antragsunterlagen „De-minimis“ der Förderperiode 2017 stehen 
ab sofort auf der Portalseite für die elektronische Antragstellung https://antrag-bvbs.bund.de zur Verfügung.

Die Unternehmen müssen zum Zeitpunkt der Antragstellung Güterkraftverkehr im Sinne des § 1 Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) betreiben und Eigentümer oder Halter mindestens eines in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenen ausschließlich für den Güterkraftverkehr bestimmten schweren Nutzfahrzeuges, mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mindestens 7,5 Tonnen, sein.

Ein Rechtsanspruch auf Gewährung einer Förderung besteht nicht. Das Bundesamt entscheidet aufgrund pflichtgemäßen Ermessens im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel.

Bei Fragen zur Antragsstellung und den damit verbundenen Fördermöglichkeiten im Bereich Reifen von De-minimis 2017 bietet Ihnen Euromaster ab sofort kompetente Hilfe an.

 

Ihr Ansprechpartner:
Herr Martin Kiesler
E-Mail:
Telefon: +49 (0) 621 71780 167

Informationen zur Förderung für Nutzfahrzeuge De-minimis 2017